Direkt zum Inhalt

Regionalismus

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: gegenseitige außenhandelspolitische Vorzugsbehandlung von Ländern einer Region bzw. abgestimmtes Verhalten von Staaten einer Region auf Grundlage einer völkervertraglichen Vereinbarung. Von Regionalismus spricht man nicht, wenn ein kleines Land sich währungs- und außenhandelspolitisch an ein großes anschließt (Liechtenstein - Schweiz, San Marino - Italien, Monaco - Frankreich).

    Formen: Z.B. Präferenzabkommen (zur Gewährung von Präferenzzoll), Bildung von Zollunionen, Freihandelszonen und anderen Formen der regionalen Integration, sonstige handelspolitische Vorzugsbehandlung, devisenpolitische Sonderbehandlung, Bildung gemeinsamer Systeme des Zahlungsverkehrs mit den anderen Ländern u.a.

    Grundsätzlich sind alle im Rahmen der Welthandelsorganisation vorgenommen Handelsliberalisierungen multilaterale Ansätze nach dem Prinzip der Meistbegünstiung (gegenüber allen Vertragsparteien). Die Welthandelsrunde von Doha ist jedoch seit 1999 ins Stocken geraden. Dem Regionalismus kommt daher seitdem eine starke Bedeutung zu - mit regionaler Integration wird ein Schritt zum (regional begrenzten) Freihandel ermöglicht, auch wenn die weltweite Situation sich nicht weiter entwickelt. Versuche der neueren Zeit, wirtschaftlich integrierte Räume zu bilden, sind Ausprägungen des Regionalismus (EU, MERCOSURCARICOM, CEMAC, UEMOA, EAC und Southern African Customs Union (SACU) sind Zollunionen; EFTA, NAFTAASEAN, CACM, COMESA, SADC sind Freihandelszonen). Die regionale Integration ist ein Schritt auf dem Weg zu einer Wirtschaftsunion und dem Freihandel.

    Vgl. auch Integration, Multilateralismus, Globalisierung, World Trade Organization (WTO), GATT, GATS.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Regionalismus Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/regionalismus-45643 node45643 Regionalismus node35544 GATT node45643->node35544 node44887 Präferenzabkommen node45643->node44887 node36439 GATS node45643->node36439 node54370 Östliche Partnerschaft node31197 Assoziierungsabkommen node54370->node31197 node31490 AASM node31490->node31197 node47924 überseeische Länder und ... node31197->node45643 node31197->node47924 node46987 World Trade Organization ... node46987->node45643 node47257 Zahlungsabkommen node30631 Bilateralismus node30631->node45643 node30631->node35544 node30631->node46987 node30631->node47257 node32950 Handelsabkommen node30631->node32950 node39392 Meistbegünstigung node38087 ITO node50329 Uruguay-Runde node43306 PTA node44887->node43306 node36439->node35544 node36439->node39392 node36439->node38087 node36439->node50329 node43213 regionale Integration node43213->node45643 node51661 RTA node51661->node45643 node51661->node32950 node51661->node43213 node50636 Ursprung node50636->node44887 node50805 Zollpolitik node50805->node44887 node33763 einseitige Handelsliberalisierung node33763->node44887 node49016 Ursprungsland node49016->node31197
      Mindmap Regionalismus Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/regionalismus-45643 node45643 Regionalismus node44887 Präferenzabkommen node45643->node44887 node36439 GATS node45643->node36439 node51661 RTA node51661->node45643 node30631 Bilateralismus node30631->node45643 node31197 Assoziierungsabkommen node31197->node45643

      News SpringerProfessional.de

      • Maschinen-Export in die USA boomt

        Die Ausfuhren der deutschen Maschinenbau-Industrie bleiben auf Wachstumskurs – besonders in Richtung USA und China. In den ersten vier Monaten dieses Jahres stiegen die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr um nominal 4,4 Prozent auf 56,1 Milliarden Euro.

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Carsten Weerth
      Hauptzollamt Bremen
      Lehrbeauftragter an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Dieses Lehrbuch eröffnet neben einer theoretisch-konzeptionellen Orientierung vergleichende Einblicke in die unterschiedlichen regionalen Ordnungsmodelle, Normen und Institutionen Europas, Asiens, Afrikas und den Amerikas. In einem zweiten Schritt …
      Der Beitrag klärt zunächst die zentralen Begrifflichkeiten ‚Region‘ und damit verbunden ‚Regionalismus‘. Darauf aufbauend werden verschiedene Konzeptualisierungen der Wellen der Regionalisierung betrachtet, um sich dem „Neuen Regionalismus“ zu …
      Als Ergebnis der Analyse der vorangegangenen drei Sektionen kann nunmehr festgehalten werden, daß regionale Integration der adäquate Rahmen für die Gestaltung der Liberalisierungs- und Integrationspolitik unter den strukturellen Bedingungen ist …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete