Direkt zum Inhalt

Wohn-Riester

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Der Gesetzgeber hat 2008 mit dem Gesetz zur verbesserten Einbeziehung der selbstgenutzten Wohnimmobilie in die geförderte Altersvorsorge (EigRentG) die Möglichkeit geschaffen, die Regelungen der Riester-Förderung auch für den Erwerb oder den Bau selbstgenutzter Wohnimmobilien anzuwenden.

    Mit den Riester-Zulagen wird der Kauf, der Bau oder die Entschuldung einer Wohnung oder eines Hauses sowie der Erwerb von Anteilen an Wohnungsgenossenschaften belohnt. Voraussetzung für die Förderung ist, dass die Wohnung selbst genutzt wird und in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union belegen ist.

    Das EigRentG ist zum 31.12.2013 durch das Altersvorsorge-Verbesserungsgesetz abgelöst und deutlich erweitert worden. Danach darf das in Riester-Verträgen angesparte Kapital in voller Höhe für die Entschuldung der eigenen Wohnung verwendet werden. Auch der altersgerechte Umbau einer eigengenutzten Immobilie kann damit finanziert werden. Wird ein Objekt, in das Riester-Förderung geflossen ist, verkauft, so hat der Eigentümer 5 Jahre Zeit, erneut eine selbstgenutzte Immobilie zu erwerben, ansonsten müsste er die geförderten Beträge nachversteuern und/oder die Förderbeträge zurückzahlen (§§ 92a, 92b EStG).

    Im Rentenalter müssen Steuern auf die geförderten Beträge gezahlt werden, die auf dem sog. Wohnförderkonto verbucht sind. Es gibt allerdings ein Wahlrecht, die Steuern jährlich oder auf einmal (dann mit 30% Nachlass) zu begleichen.

    Vgl. auch Riester-Darlehen, Eigenheimrentengesetz (EigRentG).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Wohn-Riester Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wohn-riester-52163 node52163 Wohn-Riester node53382 Wohnimmobilien node52163->node53382 node52168 Riester-Darlehen node52163->node52168 node52170 Eigenheimrentengesetz (EigRentG) node52163->node52170 node28223 Bausparkassen node53377 Schrottimmobilien node51634 Altersvorsorge node53377->node51634 node45161 Rente node44651 Riester-Rente node28620 Altersversorgung node29149 Altersvorsorgevertrag node29149->node52163 node29149->node28223 node29149->node44651 node29149->node28620 node51634->node52163 node51634->node45161 node51634->node44651 node51634->node52170 node52172 Altersvorsorgemodell Eigenheim node53053 Kombikredit node53253 Wohnzweck node53382->node53253 node33156 Immobilien node53382->node33156 node30634 Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ... node29385 Darlehen node52168->node28223 node52168->node53053 node52168->node30634 node52168->node29385 node52170->node52172 node52170->node53382 node53186 private Vermögensplanung node53186->node51634
      Mindmap Wohn-Riester Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wohn-riester-52163 node52163 Wohn-Riester node53382 Wohnimmobilien node52163->node53382 node52168 Riester-Darlehen node52163->node52168 node52170 Eigenheimrentengesetz (EigRentG) node52163->node52170 node29149 Altersvorsorgevertrag node29149->node52163 node51634 Altersvorsorge node51634->node52163

      News SpringerProfessional.de

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Helmut Keller
      Autor, Schuldnerberater, Referent

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Jahreswechsel 200 /2010: Familie Schüter plant den Erwerb eines Einfamilienhauses. Die Eheleute wollen den Staat an der Wohnhausfinanzierung beteiligen. …
      Das Eigenheimrentengesetz ist rechtskräftig. Rückwirkend zum 1. Januar 2008 können selbstbewohnte Immobilien riestergefördert finanziert werden. …
      Die rückwirkend seit 1. Januar 2008 anwendbare Wohn-Riester-Regelung soll die Eigenheimzulage ersetzen. Eine aktuelle Studie ergab jedoch, dass viele Deutsche diese Förderung gar nicht nutzen wollen. Das bedeutet: kaum neuer Schwung für das Baufinanz…

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete