Direkt zum Inhalt

Meade

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    James Edward, 1907–1995, engl. Nationalökonom, der in London, Cambridge und - bis zu seinem Rücktritt 1974 - in Oxford lehrte; Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften 1977 (zusammen mit Ohlin). Meade wurde ausgezeichnet v.a. für seinen Beitrag zur Außenwirtschaftstheorie. Er beschrieb das Verhältnis von internem zu externem Gleichgewicht des Landes, sowohl den vorkeynesianischen Preis- als auch den keynesianischen Einkommenseffekt berücksichtigend. In späteren Werken setzte sich Meade für eine massive Umverteilungspolitik und Lohn- und Preiskontrollen als Mittel zur Bekämpfung von Inflation und Arbeitslosigkeit ein. Neben seinem Hauptwerk „The Theory of International Economic Policy” (1951/1955) seien erwähnt: „Principles of Political Economy”, 4 Bde. (1965–1976) und „Stagflation”, Vol. I: Wage Fixing (1982), Vol. II: Demand Management (1983, zusammen mit D. Vines und J. Maciejowski).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Meade Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/meade-38145 node38145 Meade node39320 Inflation node38145->node39320 node33038 Gleichgewicht node38145->node33038 node38241 Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften node38145->node38241 node42450 Ohlin node38145->node42450 node37494 Nobelpreisträger node38145->node37494 node43640 Strukturalismus node27947 Außenwirtschaftstheorie node43640->node27947 node40659 Inflationsbekämpfung node40659->node39320 node44885 Stabilitätskultur node44885->node39320 node44326 Preisniveau node39320->node44326 node37760 neoklassische Theorie der ... node37760->node33038 node37571 Neue Klassische Makroökonomik node37571->node33038 node41430 Marktgleichgewicht node41430->node33038 node30636 Daten node33038->node30636 node34448 dynamische komparative Vorteile node34448->node27947 node38241->node37494 node48850 Volkswirtschaftstheorie node35676 Heckscher node27947->node38145 node27947->node48850 node42450->node38241 node42450->node35676 node42450->node27947 node51273 Schelling node51273->node38241 node51274 Phelps node51274->node38241 node48537 Vickrey node48537->node38241 node40853 Lohnkontrollen node40853->node39320
      Mindmap Meade Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/meade-38145 node38145 Meade node38241 Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften node38145->node38241 node42450 Ohlin node38145->node42450 node27947 Außenwirtschaftstheorie node38145->node27947 node33038 Gleichgewicht node38145->node33038 node39320 Inflation node38145->node39320

      News SpringerProfessional.de

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Artur Woll
      Universität Siegen,
      Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
      Volkswirtschaftslehre

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      This book reviews James Meade's prolific contribution to economics and its lasting impact. Few economists have written so much and on so many different topics. Meade was awarded the Nobel Prize in Economics in 1977 (jointly with Bertil Ohlin) for …
      Meade was a political economist, following in the footsteps of Smith and Marshall, who wanted to do good. Always meticulous in his scientific standards, he was a socially committed persuader as well. His goal was agathotopia, ‘a good place to live …
      In 1933, Maynard Keynes judged James Meade to be ‘one of the most promising of the very young but interesting school of Oxford economists’. This chapter explains how Meade came to be a Cambridge economist, beginning with his first year in …

      Sachgebiete