Direkt zum Inhalt

Strafrecht

Definition

Nach der klassischen Zweiteilung des dt. Rechts in Öffentliches und in Privates Recht ist Strafrecht nach allen gängigen Theorien typischerweise Öffentliches Recht. Insbesondere die sog. Subordinationstheorie weist dem Strafrecht die typische Über-/ Unterordnung zu, bei der sich der (straffällig gewordene) Bürger als Untergeordneter dem ihn verfolgenden und ggf. bestrafenden Staat gegenüber sieht.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Allgemeines
    2. Bundesrecht und Landesrecht
    3. Gliederung

    Allgemeines

    1. Begriff: Inbegriff der Rechtsnormen, in denen die Voraussetzungen für die Straftat und ihre Rechtsfolgen festgelegt sind; umfasst i.w.S. auch das Strafverfahrensrecht, das der Durchsetzung des staatlichen Strafanspruchs dient. Strafrecht ist Teil des öffentlichen Rechts, was nach allen gängigen Differenzierungstheorien (Subordinationstheorie, Interessentheorie, neuere Subjektstheorie) deutlich nachweisbar ist.

    2. Rechtsgrundlagen: Strafgesetzbuch (StGB) i.d.F. vom 13.11.1998 (BGBl. I 3322); daneben gelten die sehr umfangreichen strafrechtlichen Nebengesetze.

    Bundesrecht und Landesrecht

    Das Strafrecht gehört zur konkurrierenden Gesetzgebungskompetenz des Bundes (Art. 74 Nr. 1 GG). Landesgesetze sind nur insoweit zulässig, als der Bund von seinem Gesetzgebungsrecht keinen Gebrauch macht. Die Materien, die die Länder regeln dürfen, ergeben sich im Wesentlichen aus dem Einführungsgesetz zum StGB.

    Gliederung

    1. Allgemeiner Teil: Enthält allg. Regeln, die für alle Straftaten gelten (z.B. Regeln über die Einteilung der Straftaten, über Versuch, Teilnahme, Rechtfertigungs-, Schuldausschließungs-, Strafausschließungsgründe, Verjährung).

    2. Besonderer Teil: Dieser Teil umfasst die einzelnen Straftatbestände mit der jeweiligen Strafandrohung (z.B. Beleidigung, Begünstigung, Bestechung, Betrug, Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Delikte des unlauteren Wettbewerbs, des Steuerstrafrechts, des Straßenverkehrsrechts und des Wirtschaftsstrafrechts).

    3. Sonderregelung für das Jugendstrafrecht.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Strafrecht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/strafrecht-46604 node46604 Strafrecht node43709 öffentliches Recht node46604->node43709 node49948 Versuch node46604->node49948 node31410 Diebstahl node46604->node31410 node42443 Privatrecht node46604->node42443 node28838 Beamter node30382 Amtsträger node30382->node46604 node30382->node28838 node44229 Richter node30382->node44229 node43522 öffentliche Kreditinstitute node43298 öffentliches Interesse node43522->node43298 node48996 Verwaltungsakt node49562 Verwaltungsrecht node43298->node46604 node43298->node48996 node43298->node49562 node41519 Kreditgefährdung node28206 Betrug node28206->node46604 node31021 Anschwärzung node50066 unrichtige Angaben node50066->node46604 node50066->node41519 node50066->node28206 node50066->node31021 node39864 Körperschaft des öffentlichen ... node43709->node39864 node43709->node42443 node48711 Unterschlagung node49481 Vergehen node28976 bewegliche Sachen node31410->node49948 node31410->node48711 node31410->node49481 node31410->node28976 node44906 öffentlich-rechtlicher Vertrag node44906->node43709 node29740 Bürgerliches Recht node29740->node43709
      Mindmap Strafrecht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/strafrecht-46604 node46604 Strafrecht node43709 öffentliches Recht node46604->node43709 node31410 Diebstahl node46604->node31410 node50066 unrichtige Angaben node50066->node46604 node43298 öffentliches Interesse node43298->node46604 node30382 Amtsträger node30382->node46604

      News SpringerProfessional.de

      • Maschinen-Export in die USA boomt

        Die Ausfuhren der deutschen Maschinenbau-Industrie bleiben auf Wachstumskurs – besonders in Richtung USA und China. In den ersten vier Monaten dieses Jahres stiegen die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr um nominal 4,4 Prozent auf 56,1 Milliarden Euro.

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Dr. Jörg Berwanger
      STEAG New Energies GmbH, Saarbrücken
      Commercial Project Manager

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Das hundertste Gedenkjahr des Völkermords an den ArmenierInnen ist auch das Jahr, in welchem das Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) vom 17. Dezember 2013 zum Fall Doğu Perinçek v. Switzerland durch die zweite Instanz …
      Es mag wenig wissenschaftlich anmuten, einen Beitragstitel sowohl mit einem Fragezeichen, als auch mit einem Ausrufezeichen zu versehen. Beide Satzzeichen waren indes beabsichtigt. Dass das Strafrecht, sowohl das materielle als auch das formelle …
      Ahndung begangener Rechtsverletzungen, Abschreckung potenzieller Täter …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete