Direkt zum Inhalt

Strafrecht

Definition

Nach der klassischen Zweiteilung des dt. Rechts in Öffentliches und in Privates Recht ist Strafrecht nach allen gängigen Theorien typischerweise Öffentliches Recht. Insbesondere die sog. Subordinationstheorie weist dem Strafrecht die typische Über-/ Unterordnung zu, bei der sich der (straffällig gewordene) Bürger als Untergeordneter dem ihn verfolgenden und ggf. bestrafenden Staat gegenüber sieht.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Allgemeines
    2. Bundesrecht und Landesrecht
    3. Gliederung

    Allgemeines

    1. Begriff: Inbegriff der Rechtsnormen, in denen die Voraussetzungen für die Straftat und ihre Rechtsfolgen festgelegt sind; umfasst i.w.S. auch das Strafverfahrensrecht, das der Durchsetzung des staatlichen Strafanspruchs dient. Strafrecht ist Teil des öffentlichen Rechts, was nach allen gängigen Differenzierungstheorien (Subordinationstheorie, Interessentheorie, neuere Subjektstheorie) deutlich nachweisbar ist.

    2. Rechtsgrundlagen: Strafgesetzbuch (StGB) i.d.F. vom 13.11.1998 (BGBl. I 3322); daneben gelten die sehr umfangreichen strafrechtlichen Nebengesetze.

    Bundesrecht und Landesrecht

    Das Strafrecht gehört zur konkurrierenden Gesetzgebungskompetenz des Bundes (Art. 74 Nr. 1 GG). Landesgesetze sind nur insoweit zulässig, als der Bund von seinem Gesetzgebungsrecht keinen Gebrauch macht. Die Materien, die die Länder regeln dürfen, ergeben sich im Wesentlichen aus dem Einführungsgesetz zum StGB.

    Gliederung

    1. Allgemeiner Teil: Enthält allg. Regeln, die für alle Straftaten gelten (z.B. Regeln über die Einteilung der Straftaten, über Versuch, Teilnahme, Rechtfertigungs-, Schuldausschließungs-, Strafausschließungsgründe, Verjährung).

    2. Besonderer Teil: Dieser Teil umfasst die einzelnen Straftatbestände mit der jeweiligen Strafandrohung (z.B. Beleidigung, Begünstigung, Bestechung, Betrug, Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Delikte des unlauteren Wettbewerbs, des Steuerstrafrechts, des Straßenverkehrsrechts und des Wirtschaftsstrafrechts).

    3. Sonderregelung für das Jugendstrafrecht.

    Mindmap Strafrecht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/strafrecht-46604 node46604 Strafrecht node31410 Diebstahl node46604->node31410 node34242 Einbruchdiebstahl node46604->node34242 node48890 Verjährung node46604->node48890 node33145 Gesetzgebungskompetenz node46604->node33145 node40433 Kompetenz node40433->node33145 node52304 Diffusionskurve node43298 öffentliches Interesse node52304->node43298 node48996 Verwaltungsakt node43298->node46604 node43298->node48996 node49562 Verwaltungsrecht node43298->node49562 node32567 Einbruchdiebstahl- und Raubversicherung node32567->node34242 node34242->node31410 node32030 Finanzausgleich node27160 Bundessteuern node38402 konkurrierende Gesetzgebungskompetenz node30794 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) node48890->node30794 node33103 Eigentumsvorbehalt node48890->node33103 node44319 Sicherungsübereignung node48890->node44319 node35170 Geschäftsfähigkeit node48890->node35170 node33145->node32030 node33145->node27160 node33145->node38402 node42443 Privatrecht node42443->node46604 node29740 Bürgerliches Recht node43470 Steuerrecht node28071 Arbeitsrecht node51997 Öffentliches Recht node51997->node46604 node51997->node42443 node51997->node29740 node51997->node43470 node51997->node28071
    Mindmap Strafrecht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/strafrecht-46604 node46604 Strafrecht node48890 Verjährung node46604->node48890 node33145 Gesetzgebungskompetenz node46604->node33145 node34242 Einbruchdiebstahl node46604->node34242 node51997 Öffentliches Recht node51997->node46604 node43298 öffentliches Interesse node43298->node46604

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete